Direkt-Links
CaritasSozialBeratung
Logo von CaritasSozialBeratung
Caritas Pflege & Gesundheit
Logo von Caritas Pflege & Gesundheit
Stationäre Einrichtungen

Stationäre Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen

Caritas in NRW

Ausgabe 01 / 2018

 
Sozialcourage

Ausgabe 04 / 2017

17_11_28_Sozialcourage_web

 
Kontakt

Caritasverband für das Dekanat Borken e.V.

Turmstraße 14
46325 Borken
Telefon: 02861 9456
Fax: 02861 945899
E-Mail: info@caritas-borken.de  

 
Jungen Familien Zeit schenken
 
Münster / Borken, 24. Januar 2018

Caritas: Grundrecht auf Wohnen sichern

Bezahlbarer Wohnraum wird auch auf dem Land knapp / Land NRW bietet Förderung von Projekten an / Kirchorte sozialverträglich umwidmen

Maria Veen / Münster (cpm). Maria Veen ist der Ort, an dem die Bedeutung des Wohnens als Grundrecht besonders offensichtlich wird. 550 Wohnungslose, die nirgendwo mehr unterkommen, finden hier und in der Schwestereinrichtung in Vreden ein Zuhause auf Zeit. Längst ist das jedoch nicht nur für sie und in Ballungsräumen ein Problem, sondern auch für Familien mit normalem Einkommen und auf dem Land.

MEHR

 
Münster / Borken, 27. Dezember 2017

Auch in 2018 Bistumsgeld für Flüchtlingsarbeit

Rund 70 Anträge bewilligt für ehrenamtliche Aktivitäten / Caritas-Koordinatoren begleiten Projekte / Flüchtlinge engagieren sich zunehmend

MEHR

 
Borken, 15. Dezember 2017

Nikolausfeier für Kinder mit Migrationshintergrund

Schon seit vielen Jahren lädt die Kirchengemeinde Peter und Paul die Kinder mit Migrationshintergrund zu Nikolaus ein. Zu Anfang - vor mehr als 15 Jahren - wurden die Kinder in den Familien vom Nikolaus besucht.

MEHR

 
Münster / Borken, 8. Dezember 2017

Caritas: Künftig Jugendhilfe nach Kassenlage?

Geplante Reform rüttelt an den Grundfesten bisher bundeseinheitlicher Regelungen / Caritas aufgefordert zu offensiver Debatte

Münster (cpm). Künftig könnte die Kassenlage über die Gewährung von Jugendhilfe entscheiden. Diese Sorge treibt Ministerialdirigent Manfred Walhorn im NRW-Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration um. Zwar ist die große Reform des Kinder- und Jugendhilferechts erst einmal abgesagt, aber damit seien die Ideen nicht vom Tisch. Walhorn forderte die in der Arbeitsgemeinschaft Erziehungshilfen (AGE) zusammengefassten Einrichtungen und Dienste der Caritas auf ihrer Mitgliederversammlung in Münster dazu auf, sich jetzt offensiv in die Debatte einzumischen und nicht abzuwarten, bis sich die Politik in Berlin wieder zurechtgerüttelt habe.

MEHR

 
Borken, 5. Dezember 2017

Neues Buch von Dr. Stephan Rietmann:

Zukunft der Beratung - von der Verhaltens- zur Verhältnisorientierung

Der Leiter der Psychologischen Beratungsstelle des Caritasverbandes Borken, Dr. Stephan Rietmann, legt mit diesem Fachbuch einen Beitrag zur Weiterentwicklung konzeptioneller Beratungslösungen vor, mit denen Klienten in Beratungen wirksame Unterstützung erhalten. Zielsetzung ist dabei ein Theorie-Praxis-Transfer, der für beide Seiten fruchtbar wird.

MEHR

 
Borken, 27. November 2017

Erster kreisweit ausgerichteter Fachtag

"Miteinander verbindet. Vereine stärken – Teilhabe verbessern"

Am Samstag (18. November) trafen sich im Bocholter Rathaus auf Einladung des Interkulturellen Netzwerks Westmünsterland über 50 Vertreterinnen und Vertreter deutsch-ausländischer Kulturvereine aus dem Kreis Borken sowie die Integrationsräte aus Bocholt und Gronau.

MEHR

 
Borken, 21. November 2017

Online-Umfrage zur Work-Life-Balance

Wer kennt das nicht? Immer weniger Menschen müssen im Berufs- und auch im Privatleben immer mehr leisten. Die Work-Life-Balance zu finden, das belegen viele Studien, wird zu einer immer größer werdenden Herausforderung in unserer Gesellschaft. Was tun?

MEHR

 
Münster / Borken, 17. November 2017

17_11_17_adventssammlung

Adventssammlung: "hinsehen, hingehen, helfen"

Münster. Am Samstag (18. November) beginnt die Adventssammlung von Caritas und Diakonie in Nordrhein-Westfalen unter dem Motto "hinsehen, hingehen, helfen". Drei Wochen lang bitten ehrenamtliche Sammlerinnen und Sammler um Spenden. Die Adventssammlung ist eine gemeinsame, ökumenische Aktion der beiden kirchlichen Wohlfahrtsverbände mit einer Tradition von mehr als 75 Jahren. Mit den Sammlungsgeldern wird die ehrenamtliche Arbeit vor Ort gestärkt. Zudem werden Projekte gefördert, bei denen keine staatliche Finanzierung greift. Ob Trauercafé, Begleitung von Demenzkranken oder Hausaufgabenhilfe für Flüchtlingskinder - die Spendengelder der Adventssammlung schaffen einen sozialen Mehrwert für Menschen, die Hilfe brauchen.

 
Raesfeld, 15. November 2017

20 Jahre Seniorenhaus Sankt Martin

Zum "runden" Jubiläum des Seniorenhauses Sankt Martin fand Ende September eine Festwoche statt, die alle Beteiligten - Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige, Mitarbeitende und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer - einbezog.

Im September 1997 wurde das Haus mit 48 Plätzen in 40 Einzel- und 4 Doppelzimmern eröffnet. Rund 80 Mitarbeitende inklusive der Azubis kümmern sich seitdem um die Bewohnerinnen und Bewohner im Alter von 64 bis 99 Jahren.

MEHR