Kontakt

Gudrun Weber
Turmstraße 14
46325 Borken
Telefon: 02861 945818
E-Mail: gemeindecaritas@caritas-borken.de

 
Ehrenamt  

Kriterien ehrenamtlichen Engagements

Ehrenamtliches Engagement innerhalb der Caritas im Bistum Münster ist gekennzeichnet durch folgende Kriterien:

  1. Freiwilligkeit
    Gewährleistung eines hohen Maßes an Autonomie und Selbstbestimmung hinsichtlich der Tätigkeit und des Tätigkeitsfeldes. Dies erfordert Offenheit und Sensibilität der Verbände für neue Formen und Felder ehrenamtlichen Engagements.
  2. Engagement für andere
    Das Engagement lebt von der Erfahrung der Ehrenamtlichen, in der Balance zwischen Selbstlosigkeit und Selbstverwirklichung.
  3. Unentgeltlichkeit
    Ziel ehrenamtlicher Arbeit ist es nicht, Geld zu verdienen.
  4. Konzept
    Dem ehrenamtlichen Engagement in den Verbänden/ Arbeitsbereichen liegen Konzepte zu Grunde. Darin wird geregelt: 
    - Ziel und Aufgabe der Arbeit,
    - zeitlicher Umfang,
    - Strukturierung,
    - Verbindlichkeit und Kontinuität,
    - grundsätzliche Rahmenbedingungen.

Rahmenbedingungen
Innerverbandlich erfordert ehrenamliches Engagement professionelle Rahmenbedingungen. Für folgende Bereiche/ Aufgaben sind deshalb klare verbandsinterne Regelungen zu treffen:

  • eine/n Verantwortliche/n für Fragen ehrenamtlichen Engagements als Ansprechpartner nach innen und außen,
  • Gewinnung und Vorbereitung,
  • Kontrakt: Vereinbarung zwischen der/ dem einzelnen Ehrenamtlichen und dem Träger (Aufgabe, zeitlicher Umfang, Dauer, usw.),
  • Kostenerstattung (Fahrt-, Telefon-, Porto- und sonstige Kosten),
  • Versicherungsschutz (Unfall-, Haftpflicht-, Dienstreisekaskoversicherung),
  • Beratung/ Begleitung/ Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • Informations- und Mitwirkungsmöglichkeiten.

(Auszug aus: Richtlinien über die Gewährung von Bistumsmitteln zur Förderung ehrenamtlicher Arbeit, 2004)

Weitere Infos zum Thema »Ehrenamt«